Hexen (rumänisch : Vrajitoare) gibt es seit Jahrtausenden und genauso lange gehen Meinungen über Hexen und deren Macht oder auch Kräfte auseinander. Die Einen sagen, das ist alles Hokuspokus, andere haben Angst vor dem Hexenzauber und wieder andere nehmen die Hilfe von Hexen in Anspruch. Das Ansehen von Hexen und Magiern hat zudem in der Vergangenheit oft gewechselt. Sie wurden verehrt aber auch verfolgt. Am schlechtesten war es wohl im Mittelalter, als viele Hexen auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurden. Damals war es Angst, da man Hexen und ihre Kunst für negative Dinge wie Hungersnöte und Seuchen verantwortlich machte, die nachweislich nicht in der Macht der Hexen standen. Die Hexenverfolgung wurde aber auch ausgenutzt und für persönliche und politische Zwecke missbraucht. Doch trotz aller Verfolgungen in der Vergangenheit haben das Wissen und die Rituale der Hexen bis heute überdauert.

Hexe (rumänisch : Vrajitoare)

Transsilvanien

Werbung

Rituale, Zaubersprüche sowie Zaubertranks sind vielfältig und haben ebenso verschiedene Ziele. Oft steht das Ziel im Vordergrund, Menschen zu helfen. Dazu dienen den Hexen bis heute Kenntnisse über Pflanzen, Beeren, Kräutern sowie deren Eigenschaften und Wirkungen. Des Weiteren gibt es Rituale, die schon seit ewigen Zeiten angewendet werden, um Wünsche von Menschen in Erfüllung gehen zu lassen. Hexen gibt es zudem weltweit. Besonders bekannt sind jedoch die Hexen aus Rumänien, die ihr Wissen und die Kunst der Hexerei über Generationen weitergegeben haben und auch die Zeit des Kommunismus überlebt haben, in der es verboten war zu praktizieren. Die Stellung der Hexen und deren Ansehen ist in Rumänien und auch anderen Ländern der Welt bis heute besonders. Man könnte sagen, die einen haben Angst vor ihnen und ihrer Hexenkunst, viele zweifeln an der Gabe der Hexen, aber immer mehr sind den Hexen für ihre Hilfe und Unterstützung dankbar.

Vereinfacht kann man Hexerei in schwarze und weiße Magie unterteilen kann. Komplex, individuell und vielfältig sind allerdings die Methoden, Rituale, Zaubersprüche und Zaubertranks der Hexen, und individuell angepasst an die Anliegen der Menschen, die eine Hexe aufsuchen, um Unterstützung zu erhalten. Manchmal sind Krankheiten und andere Leiden die Gründe für einen Hexenbesuch. Je nach Krankheit raten viele Hexen dann aber auch zum Artzbesuch, denn auch wenn ihre Kenntnisse über heilende Kräuter uralt ist, haben sie nicht gegen jede Krankheit ein Kraut oder einen Trunk parat. Oft kommen Menschen aber auch wegen seelischer Schmerzen wie Liebesschmerz oder Partnerproblemen. Abwehr- oder auch Schutzzauber gehören ebenfalls zu den ausgeführten Praktiken einer modernen Hexe. Der schwarzen Magie zuzuordnen sind Verfluchungen eines Menschen oder eines Ortes. Das Auflösen einer Verfluchung hingegen zählt zur weißen Magie. Kurz gesagt dient weiße Magie um positive Veränderungen zu bewirken. Doch die Grenzen der beiden Arten verschwimmen. Beiden ist jedoch Eines gemein; okkultes Wissen in all seinen Facetten ist alt und beruht zum Teil auf jahrtausendalten Ritualen. Einige Hexen können auch in die Zukunft schauen bzw. Hellsehen oder legen Karten.

Zu den bekanntesten Hexen weltweit, die aus Rumänien stammen, gehören die Hexen einer Familie. Dort sind von der Großmutter bis zur Enkelin alle Hexen, und sie wurden über Jahre in die verschiedensten Rituale und Praktiken der Hexerei eingeweiht. Ihr Erfolg ist nachweislich und ihnen wird weltweit Respekt gezollt.

Großmutter: Vrajitoarea Bratara Buzea, sie schreibt: „Dein Leben wird sich von schlecht zu gut verändern“, wenn du sie kontaktierst. (https://vrajitoarea-bratarabuzea.com/)

Mutter: Vrajitoarea Mihaela Minca : (https://www.facebook.com/mihaelaminca22)

Tochter: Vrajitoare – Prezicatoare Casanndra Buzea: Hexe & Wahrsagerin „für jede Person, die zu ihr kommt, macht sie ein individuelles Ritual“ (https://www.facebook.com/profile.php?id=100010519757721)

Beiträge

Rumänien Sagen und Legenden

Sagen und Legenden gibt es wohl in jedem Land der Erde und auch in Rumänien, das für seine...

Karte Rumänien

Rumänien ist ein großartiges Reiseziel im Südosten Europas, hier kannst du durch...

Mausoleul Mateias

Mausoleul Mateias ist ein Denkmal für Soldaten des Nationalkriegs von 1916-1918 . Es wurde in den...

Das Wahre Schloss Dracula

Touristen & Reisende aus der ganzen Welt folgen daher heute noch den Spuren Draculas und...

Video

Komm nach Rumänien und tauche ein in ein Land voller Geschichte, Kultur, Baudenkmälern,...

Unheimliche Orte Rumänien

Unheimliche Orte, Rumänien ist für Dracula und seine Vampiregeschichte weltbekannt, und so manchen...

Restaurants Romania

Das Restaurants in Rumänien bieten eine vielfalt an regionalen sowie internationalen Speisen und...

Rumänische Persönlichkeiten

Rumänische Persönlichkeiten, aus Rumänien stammen zahlreiche Persönlichkeiten (VIPs), die mit...

Wein Rumänien

Rumänischer Wein (Vin Romanesc) , Wein Rumänien, es gibt zahlreiche autochthone (heimische)...

Rumänien auf einem Blick

Rumänien auf einen Blick, das Land im Südosten von Europa ist immer noch ein Geheimtip für...

Auch wenn es Außenstehenden manchmal kurios und merkwürdig erscheint, man sollte niemals vergessen, dass es sich bei Hexerei um tradtionelle Rituale und Abläufe handelt, die egal wie man zu ihnen steht, mit Respekt zu sehen sind. Hexen sind zudem Menschen mit besonderen Fähigkeiten, die eine lange Ausbildung erhalten haben. Man sagt zudem Hexe kannst du nicht werden, als Hexe wirst du geboren. Rituale sollte man den Profis, also den Hexen, Heilern und Voodoo-Priestern überlassen, um nichts negatives auf sich selbst zu ziehen. Es nur als einen Spaß anzusehen, den man mal ausprobieren kann, scheint alleine aufgrund der langen Tradition respektlos.