Schloss Hunedoara, eines der prächtigsten Schlösser in Europa, in dem Dracula alias Vlad Tepes im Kerker gefangen gehalten wurde. Das Schloss, das auch als Burg Corvinolur bezeichnet wird ist ein Wahrzeichen des gotischen Baustils und war schon Kulisse zahlreicher Filme. Die Burg wurde auf einem Felsen erreichtet an dem der Fluss Zlasti vorbeifliesst. Im Inneren des Schlosses findest du einen großen Saal mit einem schönen Gewölbe sowie eine kleine Kapelle und weitere Räume, die nicht alle zugänglich sind. Um den burgeigenen Brunnen rankt sich zudem eine Legende.

Schloss Corvin (Castelul Corvinilor)

Dracula Schloss Hunedoara

Werbung

Schloss Corvin (Castelul Corvinilor)

 

Des Weiteren ist das Schloss für seine Geister berühmt. Schon ein altes Bild zeigt ein Gespenst, und so ist die Burg mittlerweile ein Hotspot für Geisterjäger. Einige Besucher sollen aus Angst das Schloss schnell wieder verlassen haben. Ich habe kein Gespenst gesehen und fühlte mich dort gut. In der Folterausstellung, die direkt am Schloss liegt, hingegen lief mir ein kalter Schauer über den Rücken. Menschen können grausam sein. Also entscheide selbst, ob du das sehen willst. Die Junge Frau an der Kasse meinte, nachdem ich sie gefragt hatte, wie sie das den ganzen Tag aushält, ich sehe und höre das nicht mehr.

Fotos

Castelul Corvinilor ist die perfekte Kulisse für jeden mittelalter Film oder Vampire Film.

Schloss Corvin (Castelul Corvinilor)

Standort: Curtea Corvinestilor nr. 1-3, Hunedoara

Internet: http://www.castelulcorvinilor.ro/

Burgen Schlösser

Burgen Schlösser

Burgen Schlösser Rumänien

Die wechselvolle Geschichte des Landes spiegelt sich in den zahlreichen Burgen und Schlössern wider.

Burgen & Schösser

Burg Hunedoara