Mamaia ist der älteste Badeort an der rumänischen Schwarzmeerküste und befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Hafenstadt Constanta. Der berühmte Badeort liegt zudem auf einer Landzunge zwischen dem Schwarzen Meer und dem Süßwassersee Siutghiol. Einzigartig in Mamaia ist aber nicht nur die Lage, sondern auch die lange Seebrücke und die Seilbahn. Die Telegondola, wie die Seilbahn genannt wird, erstreckt sich über der Promenade auf einer Länge von etwa 2,5 Kilometern parallel zur Schwarzmeerküste. Für mich ein Muss für jeden Besucher in Mamaia.

Mamaia

Mamaia

Zahlreiche Sport- und Freizeitangebote wie die Wassersportarten Windsurfen, Jet-Ski-Fahren, Wasserski und Tauchen gehören ebenfalls zum Angebot des Badeortes. Die Restaurants und Bars am Strand bieten zudem für nahezu jeden Geschmack etwas. Wie in anderen Ländern haben auch die Hotels in Mamaia ihre Sonnenliegen direkt am Strand platziert, und können von den Hotelgästen meist kostenlos genutzt werden. Wer Unterhaltung, Sonne, Strand und Meer sucht, der ist auf jedenfall in Mamaia richtig.

Highlights Mamaia

  • Promenada Mamaia
  • Seebrücke (Pasarela pietonala Mamaia)
  • Seilbahn (Telegondola Mamaia)
  • See Siutghiol
  • Sonnenaufgang Mamaia
  • 6
  • 7
  • 8
  • Spaßbad Aqua Magic
  • Check out Constanta

Stadtführer Mamaia

Nützliche Adressen

  • Tourist Info –
    Adresse:

Fotos

Einen Hinweis möchte ich an dieser Stelle geben. Die Preise sind nicht immer moderat. Einige Beach Clubs sind extravagant und das kostet ein wenig mehr, aber so ist es überall auf der Welt. Ansonsten fand ich die Preise für den beliebtesten Urlaubsort an der rumänischen Riviera für ok, und wenn man ein paar Kilometer zum Supermarkt in die Stadt fährt, sind die Preise wieder ganz normal. Auf der Strecke von Mamaia nach Constanta liegt auch das Delphinarium. Nicht zu vergessen ist das Spaßbad Aqua Magic am Bulevardul Mamaia. Wer Unterhaltung, Sonne, Strand und Meer sucht, der ist auf jedenfall in Mamaia richtig.

Mamaia

Unterkunft Mamaia

Mamaia ist ein beliebtes...

Restaurants Mamaia

In Mamaia gibt es eine...

Restaurant Blue Acqua Mamaia

Das Restaurant Blue Acqua...

Karte Mamaia

Karte Mamaia, auf dem...

Nikos Greek Taverna Cazino Mamaia

Das Restaurant Nikos Greek...

Stadtplan Mamaia

Wetter Mamaia

Badeorte / Strände

Sulina

Sulina ist ein ehemaliges Fischerdorf im wunderschönen Donaudelta, das nur mit dem Boot über einen der Mündungsarme der Donau zu erreichen ist. Von Tulcea sind es etwa 4 Stunden mit dem Boot. Das Dorf war in der Vergangenheit durch Handel reich geworden, was sich auch...

Mangalia

Mangalia ist Hafenstadt und Badeort am Schwarzen Meer und liegt nur wenige Kilometer von der bulgarischen Grenze entfernt. Hier kannst du Sight-Seeing machen oder auch Strandurlaub. Die Uferpromenade der Stadt ist gleichzeitig Strandpromenade, an der du Geschäfte,...

Vama Veche Badeort

Ebenfalls als Party Badeort beliebt ist Vama Veche. Hier reiht sich eine Strandbar neben der anderen, dennoch ist reichlich Platz um tagsüber entspannt am Strand zu liegen. Mein Hotel verfügte über eine eigene Strandbar, so dass ich dort kostenlos die Sonnenliege...

Dobrogea, ein historischer Landesteil Rumäniens

Willkommen in Dobrogea

Mamaia befindet sich in der historischen Region Dobrogea!

Karte Strände

Die Badesaison in Rumänien ist jedoch nicht ganzjährig. Sie startet am 1. Mai und endet Mitte-Ende September, je nachdem wie hoch die Temperaturen sind. Übrigens die Sommermonate in Rumänien können sehr heiß werden und erreichen Temperaturen um die 30 °C, da ist ein Bad im Schwarzen Meer eine willkommene Abkühlung. Wer lieber ein kühles Bier trinken möchte, der kann dies in den zahlreichen Restaurants oder Strandbars in den Badeorten bekommen. Außerhalb der Saison sind jedoch die Geschäfte, Restaurants, Clubs und andere Attraktionen zum größten Teil in den Badeorten geschlossen. Supermärkte haben einige geöffnet und in den größeren Städten (Constanta / Mangalia) ist alles zu bekommen.